Reisewissen | Trends

Trendstädte 2019 EXPERTEN-TIPPS

Städtereisen klettern auf der Beliebtheits-Skala weiter nach oben. Diese Metropolen eignen sich bestens für einen City-Trip: Wahlweise mit bunter Jubiläumsfeier (Singapur), Jahrtausende alter Kultur (Matera), atemberaubender Architektur (Budapest) oder einem grünen Stadtkonzept, das Spaß macht (Oslo). Wo Sie traumschön logieren können, verraten Experten der Hotelgruppe Preferred Hotels & Resorts.

MATERA - Europas Kulturhauptstadt 2019

Roberta Possenti empfiehlt Matera (© Foto: Preferred Hotels and Resorts, pixabay.com)

Roberta Possenti, Managing Director für Südeuropa:

„Matera in der süditalienischen Region Basilikata genießt derzeit einen touristischen Aufschwung. Dies mag an der Auszeichnung als Kulturhauptstadt Europas 2019 liegen! Die geschichtsträchtige Stadt bietet besonders anspruchsvollen Reisenden eine Vielzahl an Kulturstätten. Zu den Highlights gehört das UNESCO-Weltkulturerbe Sassi, dessen Höhlenwohnungen und Felsenkirchen vor über 7.000 Jahren errichtet wurden. Die Stadt, die Jahre lang relativ unbekannt war, vermittelt den Besuchern das Gefühl, als wären sie die ersten, die diesen magischen Ort betreten. Das neu eröffnete Kalidria Hotel & Thalasso Spa, das in Küstennähe nur 45 Autominuten von Matera entfernt liegt, ist der ideale Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden.“

Info: www.italia.it, www.kalidriahotel.com

OSLO – die grüne Hauptstadt Europas 2019

Brenda Collin empfiehlt Oslo (© Foto: Preferred Hotels and Resorts, pixabay.com)

Brenda Collin, Managing Director für UK, Irland, Niederlande:

"Oslo entwickelt sich derzeit zu Skandinaviens begehrtestem Reiseziel. Dank des kontinuierlichen Engagements für den Erhalt der Naturwälder und ruhigen Wasserwege wurde die norwegische Hauptstadt 2019 zur Grünen Hauptstadt Europas ernannt. Reisende, die sich sowohl nach Stadtleben als auch nach Natur sehnen, können im Hotel Amerikalinjen übernachten, das im März 2019 eröffnet wird (im Bild oben). Mit 122 Zimmern liegt das urbane Boutique-Hotel in einem der lebendigsten und künstlerischsten Viertel Oslos, dem Jernbanetorget."

Tipp der Redaktion: Mit der Bahn gelangt man von Jernbanetorget aus in rund 10 Minuten ins ehemalige Arbeiter-Viertel Grünerløkka. Designer- und Secondhand-Läden und originelle Cafés laden hier zu einem Shopping-Bummel ein. In fußläufiger Nähe befinden sich das Naturhistorische Museum und der Botanische Garten. Und wer nordische Bio-Gourmet-Küche im hippen Industrie-Ambiente kosten möchte, schmaust anschließend im Restaurant Kontrast in der Maridalsveien 15a (www.restaurant-kontrast.no).

Info: www.visitoslo.com, www.amerikalinjen.com

SINGAPUR – der Inselstaat feiert sein Jubiläum

Josephine Lim empfiehlt Singapur (© Foto: Preferred Hotels and Resorts, pixabay.com)

Josephine Lim, Managing Director für Südostasien:

"2019 jährt sich zum 200. Mal die Gründung des modernen Singapur. Denn: 1819 wurde Singapur von dem britischen Forscher Sir Thomas Stamford Raffles als Handelsposten der East India Company errichtet. Zu Ehren des Jubiläums organisiert die Stadt das ganze Jahr über Sonderausstellungen und Veranstaltungen. Zum Beispiel die Einführungszeremonie im Januar und eine Feier während der National Day Parade im August. Ein Gebäude im neoklassischen Architekturdesign ist das Fullerton Hotel Singapore (unten rechts). Als Nationalmonument der Stadt bietet sich das stilvolle historische Haus als Luxusdomizil an."

Tipp der Redaktion: Das preisgekrönte Fullerton Hotel Singapore liegt exponiert direkt am Fluss; exzellente Restaurants mit asiatischer, internationaler und Fusion-Küche befinden sich in fußläufiger Nähe. In Singapur findet man den ersten Nacht-Zoo der Welt. Mit einer elektrischen Tram gehen Gäste auf Night-Safari (www.wrs.com.sg/en/night-safari).

Info: www.visitsingapore.com, www.fullertonhotels.com

BUDAPEST – die Schöne an der Donau

Christopher Cox empfiehlt Budapest (© Foto: Preferred Hotels and Resorts, pixabay.com)

Christopher Cox, Regional Director für Mittel- und Osteuropa:

"Budapest ist ein beliebtes europäisches Reiseziel. Erst im November 2018 öffnete das zentral gelegene Mystery Hotel Budapest seine Türen (im Bild ganz unten). Das von Legenden umwobene Luxus-Hotel wurde ursprünglich von den ungarischen Freimaurern erbaut. Optische Illusionen wie fliegende Teppiche und geheime Räume sorgen für einen unterhaltsamen Aufenthalt. Es gibt 82 Zimmer, ein barockes Secret Garden Spa mit Sauna, Dampfbad und Jacuzzi, das exquisite Restaurant „The Great Hall“ – und eine Dachterrasse mit tollem Panoramablick über die Stadt."

Tipp der Redaktion: Ein europaweit einmaliges Erlebnis ist die Stadtrundfahrt im Amphibien-Bus: Das Vehikel fährt Gäste zuerst auf vier Rädern zu den Hot Spots. Anschließend verwandelt sich der Bus in ein Schiff und man bewundert die Silhouette Budapests vom Wasser aus. Abfahrt ist am Széchenyi Platz 7-8 (ehemaliger Roosevelt Platz).

Info: www.budapest.com, www.mysteryhotelbudapest.com

© Fotos: Preferred Hotels & Resorts, Kalidria Hotel & Thalasso Spa, pixabay.com, pixelio.de

01. Januar 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus dem Bereich Reisewissen

Für jeden erlernbar: KLETTERN

mehr lesen >>

Roadtrip mit KIDS

mehr lesen >>

Heimspiel in der VERTIKALEN

mehr lesen >>

Die fiesen Tricks der FLUGPORTALE

mehr lesen >>

Bis zu 25 % sparen auf FLUG- & HOTEL-PREISE

mehr lesen >>