Lifestyle | Genuss

Kulinarisch, bayerisch und gemütlich im Landhaus Krone

Hier schlagen die Uhren noch anders … wenn man vor Ort bei Franz und Alex im Landhaus Krone in Steinach sitzt, fühlt man sich in eine gute alte Zeit zurückversetzt...

Das Inhaber Paar – Alexandra und Franz Grunwald... (© Foto: Landhaus Krone)

Unweit von Straubing, wo alljährlich des Gäubodenfest stattfindet, wartet der traditionelle Familienbetrieb darauf seine Gäste zu verwöhnen. Das Gäubodenfest findet, als zweitgrößtes Volksfest in Bayern, im Normalfall (wenn es nicht wegen Corona ausfällt) im August statt. Gerne wird es als entspannte Alternative zum Oktoberfest empfohlen – denn dort feiert man noch in ursprünglicher bayerischer Gemütlichkeit. Das ist auch gleich das Stichwort für den idyllischen, bayerischen Biergarten von Alex und Franz in Steinach, der ca. 10 km von Straubing entfernt liegt – und bei schönem Wetter auch außerhalb des Festbetriebes zum Genießen einlädt. Auf der Speisekarte stehen natürlich die obligatorischen Kalbsfleischpflanzerl und Steaks, die in jedem guten Biergarten nicht fehlen dürfen. Aber es wäre nicht das Landhaus Krone, wenn es nicht auch den berühmten Schweinebraten oder den Grillteller und den obligatorischen Kalbsrahmbraten gäbe.

Beim Studieren der Weinkarte erkennt man sofort, dass auch die Getränkeauswahl zünftig ist. Vom guten Wein (weiß und rot) bis zum bayerischen Bier und alkoholfreien Getränken wird für jeden Durst gesorgt. Und wenn es einmal spät geworden ist und man den Heimweg nicht mehr antreten kann oder möchte, warten die gemütlichen Zimmer im zurückhaltenden bayerisch-alpinen Stil auf ihre Gäste. Dort ist man aber nicht nur für eine spontane Übernachtung, sondern auch während eines Kurzurlaubs bestens untergebracht. Wer länger Zeit hat, kann den Aufenthalt auch nutzen, um die Highlights im Bayerischen Wald zu erkunden. Viele Seen, Berge und malerische Landschaften laden zum Wandern, Radfahren, Golfen und Entspannen ein. Besonders zu empfehlen ist z. B. der Große Arber. Mit 1.456 Metern Höhe, stellt er die höchste Erhebung des Bayerischen Waldes dar und wird deshalb auch der König des Bayerischen Waldes genannt. In seinem Umfeld gibt es einige Glasbläsereien und Manufakturen, die man besichtigen und dabei schöne Urlaubssouvenirs erstehen kann.

Ob als Pausenstopp auf der Fahrt in den Urlaub oder auch nur zum Abendessen (z.B. von Regensburg oder Straubing aus) – das Landhaus Krone ist ein guter Tipp zum Einkehren und Verweilen. Franz, der Mitinhaber und Küchenchef, hält mit viel Wortwitz und Charme, immer ein paar Schmankerln für seine Gäste bereit und lässt die Zeit in der schönen Gaststube, die aus mehreren Bereichen besteht, wie im Flug vergehen.

Mehr Informationen unter: landhauskrone.de

Portrait Christian Schwert

Redakteur: Christian Schwert

Seine Leidenschaft sind Automobile, schöne Destinationen (Hotels, Resorts) und nicht zu vergessen die kulinarischen Genüsse vom Wein bis zur Feinkost. Seit 25 Jahren ist Christian Schwert mit diesen Medienthemen (Print & Online) unterwegs und teilt sein Wissen und seine Freude mit seinen Lesern.
© Fotos: Landhaus Krone, Stefan Strussione

08. März 2021

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weiteres aus dem Bereich Lifestyle & Luxury

30 Jahre hochwertige Schaumwein-Tradition: Wein- und Sektgut BARTH

mehr lesen >>

Den Sommer und das Leben GENIESSEN

mehr lesen >>

Glückskind Riesling – Weingenuss für NESTWÄRME

mehr lesen >>

Geschichten für Wunschorte – Keramik-Kunst SUSANNE BOERNER

mehr lesen >>

Hommage an das Mittelmeer GIN MARE CAPRI

mehr lesen >>