Reisewissen | Kulinarisches

Persische Linsensuppe mit Berberitzen IRAN

Dass der Iran ein tolles Reisland sein soll, haben wir mittlerweile schon oft gehört. Auf unserer Reiseliste steht das Land bisher ehrlich gesagt jedoch nicht. Doch wahrscheinlich würde es sich allein schon wegen der guten Küche lohnen. In einem kleinen Gewürzladen in unserer Stadt haben wir einige persische Zutaten ergattert und uns ein bisschen ausgetobt. Herausgekommen ist dabei diese leckere Linsensuppe, die an kalten, trüben Tagen die Reiselust in einem weckt.

Persische Linsensuppe mit Berberitzen (© Foto: reisehunger.net)

Zutaten

für 2 Personen

  • 100 g Belugalinsen
  • 100 g rote Linsen
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Kurkuma, Zimt, Nelke, Muskat
  • 4 EL Berberitzen
  • 1 Loomi (getrocknete Limette)
  • 1 handvoll Petersilie, gehackt

Zubereitung:

1. Die Karotte, die Zwiebel und den Staudensellerie schälen und alles in feine Würfel schneiden.

2. Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen, die Linsen hinzugeben und mit anschwitzen. Die Loomi halbieren und dazugeben. Mit Gemüsebrühe auffüllen, mit den Gewürzen abschmecken und etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln.

3. Falls die Linsen gar sind, aber zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, nochmals Brühe hinzugeben und aufkochen lassen. Die Loomi wieder herausnehmen, die Berberitzen untermischen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Appetit auf fremde Küche?

 

 

Autoren: Lisa & Stefan von Reisehunger

© Fotos: reisehunger.net

20. März 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Jede Menge Rezepte für Reisehungrige

Skyrkaka - Käsekuchen ISLAND

mehr lesen >>

Manakish - die arabische Pizza JORDANIEN

mehr lesen >>

Hummus mit Ofenkarotten ISRAEL

mehr lesen >>

Eier mit Senfsoße und Kartoffelstampf DEUTSCHLAND

mehr lesen >>

Cilbir – Eier mit Chilibutter & Knoblauchjoghurt TÜRKEI

mehr lesen >>