Reisewissen | Kulinarisches

Eier mit Senfsoße und Kartoffelstampf DEUTSCHLAND

Ein typisch deutsches Essen, für viele eine Kindheitserinnerung, trotzdem haben wir es zuvor noch nie probiert. Mag eventuell daran liegen, dass das Gericht, so wird zumindest vermutet, aus Norddeutschland kommt und bei uns im Süden nie richtig angekommen ist. Wird also Zeit! Die hartgekochten Eier mit der cremigen Senfsoße und den Kartoffeln sind definitiv ein sättigendes Mittagessen, wenn es mal wieder schnell gehen muss...

Eier mit Senfsoße (© Foto: reisehunger.net)

Zutaten

für 2 Personen

  • 4 Eier
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 TL Mehl
  • 50 g Butter
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 120 ml Milch
  • 2-3 EL Senf, nach Wahl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Essiggurken, zum Garnieren

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen und für etwa 15-20 Minuten in Salzwasser gar kochen.

2. Währenddessen die Eier in kochendem Wasser etwa 6-10 Minuten hart kochen.

3. In einem Topf Butter zerlassen, dann das Mehl hinzugeben und darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz., Pfeffer, Mukat und dem Senf abschmecken.

4. Das Wasser der Kartoffeln abschütten, etwas Milch und Butter in einem Topf erhitzen, die Kartoffeln dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Nun die Eier mit der Senfsoße und dem Kartoffelstampf mit ein paar gehackten Essiggurken ausgarnieren, dann servieren.

 

 

Autoren: Lisa & Stefan von Reisehunger

© Fotos: reisehunger.net

26. November 2019

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Jede Menge Rezepte für Reisehungrige

Manakish - die arabische Pizza JORDANIEN

mehr lesen >>

Hummus mit Ofenkarotten ISRAEL

mehr lesen >>

Eier mit Senfsoße und Kartoffelstampf DEUTSCHLAND

mehr lesen >>

Cilbir – Eier mit Chilibutter & Knoblauchjoghurt TÜRKEI

mehr lesen >>

Älplermagronen mit Röstzwiebeln SCHWEIZ

mehr lesen >>