Europa | Deutschland

Urlaub in der Heimat B&B HOTELS

Das Gute liegt so nah: Ein spannender Städtetrip muss nicht immer gleich nach Paris, Lissabon, London oder New York führen. In Deutschland gibt es viele Städte, die unglaublich sehenswert sind und wahnsinnig viel zu bieten haben. B&B HOTELS hat einige der schönsten und unbekanntesten Hotspots zusammengetragen.

Die „Bielefeld-Verschwörung“

Bielefeld gibt es doch gar nicht, behaupten noch heute einige verschwörerische Spaßvögel im Internet. Dabei zählt die Stadt in Nordrhein-Westfalen zu den 20 größten Städten Deutschlands und fand bereits Mitte des 9. Jahrhunderts die erste geschichtliche Erwähnung.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die um 1200 erbaute Sparrenburg mit ihrem 37 Meter hohen Turm und zahlreichen unterirdischen Gängen. Jedes Jahr am letzten Juli Wochenende werden die Gäste der Stadt beim Sparrenburgfest hier tatsächlich ins Mittelalter zurückversetzt. Vom B&B Hotel Bielefeld aus erreicht man die Burg in etwa einer halben Stunde Fußweg – vorbei am Alten Markt, dem Herzstück der Bielefelder Altstadt mit zahlreichen Sakralbauten.

Gut zu wissen: Laut einer Studie der FHM Bielefeld leben nach Hamburg die meisten Milliardäre in Bielefeld.

Auszeit in der Samt- und Seidenstadt Krefeld

Im schönen Rheinland liegt linksrheinisch gelegen die Großstadt Krefeld, ungefähr 20 Kilometer von der Landeshauptstadt Düsseldorf entfernt. Vor den Toren Krefelds liegt die ehemalige Landesburg Linn, eine der ältesten Großburgen des Niederrheins. Mit ihrem breiten Wassergraben, der Ringmauer und einem Verlies lockt sie immer wieder Kulturinteressierte in die gut erhaltene historische Altstadt. Wagemutige können sich auf den Burgturm begeben und den Blick über die ausgedehnte Parkanlage schweifen lassen. Besucher sollten sich in der Burg auch die Serenaden und eine Sammlung antiker, mechanischer Musikinstrumente ansehen.

Ein Highlight bietet der um Pfingsten herum stattfindende Flachsmarkt, auf dem sich Gaukler und Ritter tummeln. Das B&B Hotel Krefeld bietet den idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der ehemaligen Seidenstadt. Ob historisches Rathaus, mittelalterliche Burgen oder der Besuch des größten Biergarten Nordrhein-Westfalens – es gilt einiges zu besichtigen.

Gut zu wissen: Die rautenförmigen Nougatstückchen mit Schokoladenüberzug der Marke „Nappo“ wurden von 1925 bis zur Werksschließung Ende 2006 in Krefeld produziert.

Zu Besuch bei Sandmännchen, Maus und Co. in Erfurt

Erfurt gehört zu den ältesten Städten Deutschlands und hat dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Mit einer Fläche von mehr als 35 Hektar gehört der Egapark zu den größten Gartenanlagen Deutschlands. Verschiedene Ausstellungshallen, Pflanzenschauhäuser, themenbezogene Gärten und Ruhezonen können ganzjährig besichtigt werden. Zu den Hauptattraktionen gehört das größte ornamental bepflanzte Blumenbeet Europas, der Rosengarten, der Japanische Fels- und Wassergarten sowie der größte Spielplatz Thüringens mit Kinderbauernhof und Wasserareal.

Auch der Kinderkanal KIKA von ARD und ZDF hat in Erfurt seine Heimat. In der gesamten Stadt warten Plastiken der bekannten Kinderserien wie Sandmännchen, Maus oder Tigerente darauf entdeckt und fotografiert zu werden. Gerade Kinderherzen schlagen bei einem Besuch der liebgewonnenen Freunde garantiert höher.

Gut zu wissen: Nur 800 Meter vom B&B Hotel Erfurt entfernt befindet sich die Krämerbrücke, die einzige bewohnte Brücke nördlich der Alpen. Diese gilt als die längste, durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte, Brücke Europas.

Die Seele in Böblingen baumeln lassen

Ruhesuchende werden in der Mineraltherme Böblingen fündig, dessen Wasser voller Heilkräfte zum Baden und Entspannen einlädt. Einen fünfminütigen Spaziergang vom B&B Hotel Böblingen entfernt, finden Urlauber die MOTORWORLD – das Forum für Fahrkultur in der Region Stuttgart. Die Leidenschaft für Autos ist hier auf über 25.000 Quadratmetern spürbar.

Kulturinteressierte sollten in der nahegelegenen Stadt Calw auf den Spuren des Nobelpreisträgers Hermann Hesse durch die malerische Innenstadt bis hinauf zum Stadtgarten wandeln.

Gut zu wissen: Am 25. Mai 2009 erhielt die Stadt den von der Bundesregierung verliehenen Titel „Ort der Vielfalt“.

Bierland Bayern – Ein Prosit in Erlangen

Die Innenstadt Erlangens ist als Ensemble sehr sehenswert, da sie als barocke Plan- und Idealstadt errichtet wurde. Heute gehört sie mit ihren schnurgeraden Straßen- und Platzfronten sowie den einheitlichen Fassaden der traufständigen Häuser zu den bedeutendsten und am besten erhaltenen Anlagen dieser Art in Deutschland.

Mitten in der Altstadt Erlangens befindet sich die kleine Familienbrauerei Steinbach-Bräu. Vor knapp zehn Jahren eröffnete die traditionsreiche Brauerei in ihrem Sudhaus ein Biermuseum. Seitdem können Besucher die traditionelle Kunst der Bierherstellung entdecken und mehr über die Geschichte der Brauerei und Mälzerei Steinbach erfahren. Die Ausstellung zeigt alte Gerätschaften aus der Steinbach-Bräu und Erlanger Brautradition. Anschließend dürfen es sich die Urlauber nicht entgehen lassen, bei einem kühlen Bier den Tag ausklingen zu lassen, bevor es zur Übernachtung in das B&B Hotel Erlangen geht.

Gut zu wissen: Der Internationale Comic-Salon Erlangen, eine seit 1984 zweijährlich stattfindende Veranstaltung,
ist mit über 25.000 Besuchern das bedeutendste Comic-Festival im deutschsprachigen Raum.

Oldenburg – Kunsthochburg zwischen Ammerland und Nordsee

Hoch im Norden Deutschlands liegt eine wahre Perle für Kunstliebhaber: Oldenburg. Von Alten Meistern, über Werke des Impressionismus und Expressionismus, bis hin zu brandaktuellen Nachwuchskünstlern – hier findet sich für jeden der passende Stil. Nur etwa 500 Meter vom B&B Hotel Oldenburg liegt das Horst-Janssen-Museum, welches sich vornehmlich mit den Zeichnungen und Grafiken des gleichnamigen Künstlers befasst. Im Augusteum, dem ältesten Museum der Stadt, werden die Wände des im Neorenaissance-Stil erbauten Gebäudes durch die Werke Alter Meister geschmückt.

Der Pulverturm ist das letzte erhaltene Bauwerk der damaligen Stadtbefestigung Oldenburgs. Hier gibt es ganzjährig wechselnde Ausstellungen zu bewundern. Während des Oldenburger Kultursommers werden hier zudem die Arbeiten von Nachwuchskünstlern gezeigt.

Gut zu wissen: Aufgrund ihrer Spezialität – dem Grünkohl –, bezeichnen die Oldenburger ihre Heimat mit einem
Augenzwinkern auch als „Kohltourhauptstadt“.

 

Autor: Ute C. Hopfengärtner

Reiseanbieter: B&B HOTELS GmbH, Tel.: +49 (0) 6146 9090-0, E-Mail: marketing-de@hotelbb.com

© Fotos: Wilde & Partner Public Relations

23. Mai 2017

Zurück

Weitere Tipps und Reisereportagen aus Europas Urlaubsregionen

Außergewöhnliches Hotel mit perfekten Service ALMAR JESOLO

mehr lesen >>

Zurück in die Zukunft HARZ 5.0

mehr lesen >>

Entspannter Urlaub mit Kind und Kegel NIEDERÖSTERREICH

mehr lesen >>

Reiseinspiration der nächsten Ebene LAHTI

mehr lesen >>

Dem Himmel so nah JUFENALM

mehr lesen >>