Europa | Österreich

Entspannter Urlaub mit Kind und Kegel NIEDERÖSTERREICH

Das größte Bundesland Österreichs punktet mit kultureller Vielfalt, herzlicher Gastfreundschaft und fantastischen Outdoor- Erlebnissen. Und mit dem guten Gefühl, dass sich Mama und Papa ebenso gut amüsieren wie ihre coolen Kids, quirligen Dreikäsehochs und Teenies auf der Suche nach den spektakulärsten Instagram Motiven...

„Was war Dein schönstes Ferienerlebnis?“ So lautet immer noch ein Klassiker unter den Schulaufsätzen. Dabei ist die Aufgabenstellung gar nicht so einfach zu beantworten. Besonders dann, wenn man das Glück hatte, die schönste Zeit des Jahres in Niederösterreich zu verbringen, dem Land der unbegrenzten Urlaubsmöglichkeiten gewissermaßen. Und für junge Gäste eine Arte großer Abenteuerspielplatz, an dem ein Ferienhighlight auf das nächste folgt.

Für diejenigen, bei denen die letzte Geschichte- und Geographiestunde schon ein wenig zurückliegt, ein paar Takte Nachhilfe: Niederösterreich liegt strategisch bedeutsam im Zentrum Europas, was sich auch in der Geschichte von Österreichs größtem Bundesland widerspiegelt. Einst besiedelten Kelten und Römer das Land. Herzöge, Könige, Kaiser und Sultane hinterließen hier Spuren oder traten zur entscheidenden Schicksalsschlacht an. Heute zeugen Burgen, Kirchen und Schlösser von dieser reichen Geschichte. Die Donau fließt auf einer Länge von 286 Kilometern von West nach Ost durchs Land. Und mittendrin im Herzen Niederösterreichs liegt Österreichs Bundeshauptstadt Wien. Nun aber genug gepaukt! Auf zu spannenden Abenteuern und rein ins unbeschwerte Urlaubsvergnügen!

Burgruine Aggstein: Ein Escape Room aus dem Mittelalter in der Region Donau-Niederösterreich

Auf einem Felssporn 300 Meter oberhalb des rechten Donauufers im Bezirk Melk thront mächtig die Ruine Aggstein. Der Aufstieg zur Burganlage aus dem 12. Jahrhundert wird mit einem 360-Grad-Blick über die Wachau belohnt – und mit teils makabren Geschichten aus grauer Vorzeit. Junge Tüftler lösen im Outdoor Escape Room knifflige Rätsel wie das des grausamen Burgverwalters Jörg Scheck, genannt Schreckenwald. Ausgerüstet mit einem interaktiven sprechenden Stein und einem magischen Talisman geht es für die Hobbydetektive treppauf, treppab durch geheimnisvolle Gemäuer und dunkle Verließe. Unheimlich spannend!

Weitere Informationen unter ruineaggstein.at

Gartensafari: Das große Krabbeln

In den Kittenberger Erlebnisgärten im Waldviertel (und an 3 weiteren Standorten in Niederösterreich) gibt es ein magisches Portal. Es schrumpft diejenigen, die es durchqueren auf Insektengröße. Man munkelt, die Tiere hätten es erschaffen, um mit den Menschen in Verbindung treten zu können, doch so genau weiß das niemand. Hat man es einmal durchquert, benötigt man ein geheimnisvolles „Portalwort“, um wieder auf normale Größe zu wachsen. Der QR-Code zum Entschlüsseln liegt irgendwo im Garten versteckt. Auf ihrer Gartensafari machen die Kids Bekanntschaft mit nützlichen Gartenbewohnern wie Arty, der klugen Ameise und lernen jede Menge Interessantes über Fauna und Flora. Ein Erlebnis im Grünen für die ganze Familie.

Weitere Informationen unter: gartensafari.at

Wexl Trails in den Wiener Alpen: Riesenspaß für große und kleine Biker

In St. Corona am Wechsel hat man sich aus vollem Herzen dem Bikespaß im Gelände verschrieben. Trails gibt es für jedes Können und jede Altersstufe. Fortgeschrittene Mountainbiker ab 10 Jahren heben auf der anspruchsvollen Jump Line zu wagemutigen Sprüngen ab. Freerider und E-MTB Beginner sausen über den entwurzelten 4,5 km langen Flowtrail. Entlang der Strecke gibt es ausreichend Rastmöglichkeiten und Ausweichstellen, damit man beim Heidelbeeren Naschen auch noch die Aussicht genießen kann. Die jüngsten Biker (ab 3 Jahren) toben mit Laufrad oder Mountainbike durch den Mini-Bikepark. Dank des 90 Meter langen Zauberteppichs sparen sich die Kids Kraft beim Bergauffahren.

Weitere Informationen unter: wexltrails.at

Krumbach: Alles einsteigen! Eis-Express fährt ab!

Warum essen wir Menschen eigentlich so gerne Eis? Wie wurde Speiseeis früher hergestellt? Und wie entstehen aus Milch, frischen Früchten und feinen Gewürzen so köstliche Sorten wie Alpenkaramell und Ziegenkäse-Eis? Für Kinder ab 4 Jahren hat man sich beim Eis-Greissler in Krumbach in den Wiener Alpen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: mit dem Eis-Express tuckern die jungen Schleckermäulchen durch die Geschichte des Speiseeises, begleitet vom österreichischen Schauspieler Rudi Roubinek als Schaffner. Im Flying Theater, einem multidimensionalen Erlebniskino, verfolgen die Kinder auf einer Riesenleinwand das Eismachen aus der Perspektive einer Biene. Und im Versuchslabor dürfen nach Herzenslust verrückte Eissorten probiert werden, die so noch niemand kennt. Übrigens: dieser Ausflug lässt sich prima mit einem Besuch der Wexltrails kombinieren, die nur knapp 30 Minuten entfernt sind.

Weitere Informationen unter: eisgreissler.at

Draisinenfahrt: Mit dem Schienenfahrrad durch die Leiser Berge

Ein unvergessliches Familienabenteuer wartet auf einer alten Eisenbahnstrecke im Naturpark Leiser Berge. Mit kleinen Fahrraddraisinen strampelt man von Ernstbrunn nach Asparn an der Zaya im Herzen des Weinviertels. Pro Draisine können 4 Personen mitfahren – Zwei davon treten, die anderen machen es sich gemütlich auf den Mittelsitzen. Die Strecke führt durch weite Felder, Wiesen, Weingärten und Wälder immer den stillgelegten Schienen entlang, mit Hasen, Fasanen, Vögeln und Rehen als Wegbegleiter. Am höchsten Punkt der Strecke schmeckt eine zünftige Jause in der Draisinenalm Grafensulz, einer ehemaligen Haltestelle. Beim krönenden Abschluss, der Talfahrt, darf ruhig ein bisschen gekreischt werden.

Weitere Informationen unter: niederoesterreich.at/ausflugsziele

Coole Kultur: Von wegen Schlechtwetterprogramm

An Tagen, an denen das Wetter nicht mitspielt, werden die Abenteuer einfach nach drinnen verlegt. Schließlich wird Kulturvermittlung für Kids in Niederösterreich großgeschrieben. Im MAMUZ, dem Erlebnismuseum und Wissenszentrum für Urgeschichte und historische Archäologie in Schloss Asparn/Zaya und im Museum Mistelbach im Weinviertel gibt es Spannendes rund um 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte zu entdecken. Bei der Family Factory im Karikaturmuseum in Krems an der Donau können die Kinder Karikaturen selbst gestalten und im Rahmen eines Familienprogramms Museumsrätsel lösen. Die Donau weiter abwärts taucht der Nachwuchs in Carnuntum in die Welt der Römischen Antike ein. Das weltweit einmalige Stadtviertel wurde vollständig rekonstruiert und gibt einen spannenden Einblick in das Leben der alten Römer. Beim jährlichen Römerfest im September kann man auf dem Gelände den Gladiatoren sogar beim Kämpfen zusehen.

Weitere Informationen unter: niederoesterreich.at/kultur-fuer-kids

Und was, wenn es trotz allem einmal heißt: „Mir ist langweilig?“ Dann ist das auch in Ordnung so. Denn, wie sagte Astrid Lindgren: „Man muss ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.“

Niederösterreich

Das historische Kernland des heutigen Österreichs liegt im Herzen Europas und zog immer wieder Menschen und Mächte an, die für eine bewegte Geschichte und ein überaus reiches Kulturerbe sorgten. Dank des Zusammentreffens von alpinen und pannonischen, nord- und südeuropäischen Klimazonen findet man in Niederösterreich auf dichtem Raum eine unvergleichliche Vielfalt von Landschaftstypen. Auwälder und Steppen, Almen und Seen, Schluchten und Hügellandschaften, Flusstäler und Moore. Das Land an der Donau präsentiert sich als landschaftlich reizvolles, kulturell sehenswertes und kulinarisch als auch önologisch verführerisches Urlaubsland!

Weitere Informationen unter: niederoesterreich.at

Autoren: Karin Lorenz, Leonie Stolz, Birgit Koller-Hartl, Elisabeth Helfer

© Fotos: Niederösterreich Werbung (Andreas Hofer, Philipp Mitterlehner, Claudia Schlager, Andreas Jakwerth, Robert Herbst, schwarz-koenig.at), Weinviertel Tourismus (Moedl), Waldviertel Tourismus (Studio Kerschbaum), Wiener Alpen (Lierzer, Martin Fueloep), Eis-Greissler, Wexl Trails, Weinvierteldraisine

18. Mai 2022

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Tipps und Reisereportagen aus Europas Urlaubsregionen

Neues Hotel-Juwel auf MYKONOS

mehr lesen >>

Wanderhighlights in der Geheimtippregion FICHTELGEBIRGE

mehr lesen >>

Das Leben ist ein Sandstrand ATLANTIKKÜSTE

mehr lesen >>

Uralte Klöster, dunkler Wein und heiße Quellen BULGARIEN

mehr lesen >>

Außergewöhnliches Hotel mit perfekten Service ALMAR JESOLO

mehr lesen >>