Asien | Vorderer Orient

Women's Expedition JORDANIEN

Intrepid Travel, der weltgrößte Erlebnis-Reiseveranstalter, hat neue Reisen speziell für Frauen entwickelt. Die Touren geben Einblick in die Traditionen und das tägliche Leben der Frauen und fördern den kulturellen Austausch. Die limitierten Touren nach Marokko, in den Iran und nach Jordanien können ab sofort gebucht werden.

Jordanien – Wadi Rum Sonnenuntergang (© Foto: Intrepid Travel)

Völkerverständigung durchs Reisen

Die von Reiseleiterinnen geführten Touren überwinden die Barrieren des traditionellen Tourismus und schaffen ein tieferes Verständnis der weiblichen Kultur in den bereisten Ländern. Auf den ausgewählten Reisen lernen die weiblichen Intrepid-Gäste eine Reihe faszinierender und interessanter Frauen kennen. Ob jung, alt, religiös, konservativ, ländlich, modern oder liberal – das Reisen gibt Einblick in die traditionellen und kulturellen Werte der Bewohnerinnen. Die von Frauen für Frauen geführten Expeditionen von Intepid Travel bieten die Möglichkeit, Einrichtungen zu besuchen, Erfahrungen zu machen und Bräuche kennenzulernen, die in traditionell konservativen Ländern nur Frauen vorbehalten sind. "Diese neue Reihe von Frauenexpeditionen sind eine einzigartige Gelegenheit für weibliche Reisende aus der ganzen Welt um miteinander in Kontakt zu treten und mehr über Frauen aus dem Nahen Osten und über ihr tägliches Leben zu erfahren", erklärt Jenny Gray, regionale Produktmanagerin für den Nahen Osten und Afrika.

Wie sieht das Leben der Frauen im Nahen Osten wirklich aus?

Wer an diesem 8-tägigen Abenteuer in Jordanien teilnimmt, entdeckt eine besondere Schwesternschaft in dieser winzigen Wüstennation. Beim Verbringen der Nacht in Wadi Rum, kann man hinter die verschlossenen Türen und Zelte schauen und eine Kultur entdecken, die normalerweise vor den Augen der Besucher verborgen ist. Von den Beduinen-Frauen lernt man die alte, traditionelle Kunst des Henna kennen und entdeckt, wie Kajal seit Jahren nicht nur als Schönheitsprodukt verwendet wird, sondern auch die Augen vor dem rauen Wüstensand schützt.

Die Kunst des arabischen Kochens wird in einem Kochkurs bei Beit Sitti erlernt, einer einzigartigen Initiative dreier Schwestern, die die Traditionen ihrer Großmutter noch immer leben. Nach der Zubereitung einer köstlichen Mahlzeit, genießt man Nachmittagstees und Klatschzeit mit einheimischen Frauen. Man kann sogar eine Schäferin begleiten, mehr über ihr Leben erfahren und helfen die Ziegen zu melken.

An einem lokalen Strand nur für Frauen verbringt man einen Nachmittag, schwimmt im Toten Meer, badet in verjüngenden Mineralschlämmen mit den Frauen Jordaniens. In einem Hamam entspannt man mit neuen Freunden.

Ein weiteres Highlight ist der Besuch des atemberaubenden, antiken Petra und das Entdecken seiner Geheimnisse. Der erste Blick auf die Schatzkammer auf dem schmalen Pfad des Siq ist einfach unvergesslich. Die Kosten für die Tour beginnen bei 1.385 Euro.

Intrepid Travels Engagement für Gleichberechtigung

Intrepid Travel steht für Diversity und Inklusion und hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl weiblicher Reiseleiter weltweit bis 2020 zu verdoppeln. Der Reiseveranstalter hat bereits große Fortschritte in Indien gemacht: 50 Prozent der neuen Tourguides sind weiblich. Dies wurde durch gezielte soziale Aufklärungskampagnen und proaktive Werbung für weibliche Bewerber erreicht. Intrepid beschäftigt in Indien nun eine engagierte Gruppe von elf Reiseleiterinnen, die den Weg zur Geschlechtergleichstellung im indischen Tourismus ebnen wollen.

Autor: Alina Chien
Anbieter: Intrepid Travel
Weitere Informationen: https://www.intrepidtravel.de/expeditionen-speziell-fuer-frauen

© Fotos: Intrepid Travel, Photocomp, reisehunger.net

23. April 2018

Weitere Beiträge zu diesen Themen

Zurück

Weitere Artikel aus dem Bereich Asien

Foto-Kurs-Reise durch die MONGOLEI

mehr lesen >>

Verborgene Juwelen der PHILIPPINEN

mehr lesen >>

Legendärer Raffles-Service auf den MALEDIVEN

mehr lesen >>

Unberührt, unentdeckt, überraschend anders MONGOLEI

mehr lesen >>

Exotik im Land des Lächelns TOKYO

mehr lesen >>