Asien | Nordasien

Luxus im ewigen Eis NORDOST-PASSAGE

Zwischen Minusgraden, Polarbären und Eisbergen neue Erinnerungen schaffen... Erstmalig bietet Crystal Cruises seinen Gästen die Möglichkeit, auf einer echten Luxus-Expeditionsyacht eine Kreuzfahrt durch das geheimnisvolle Eisparadies der Nordostpassage zu erleben.

Das geheimnisvolle Eisparadies der Nordostpassage (© Foto: Crystal Cruises)

Am 18. August 2021 ist es soweit: Crystal Cruises lädt rund 200 Gäste ein, auf seiner Luxus-Expeditionsyacht Crystal Endeavor 28 wundervolle Nächte im ewigen Eis zu verbringen. Die neu aufgelegte Route schließt unter anderem die hohe Arktis, den Norden Russlands und Norwegen ein. Diese Strecke, die legendäre Nordostpassage, wurde bereits 1878 bis 1879  zum ersten Mal von Nils A. E. Nordenskjöld befahren, gilt aber bis heute als eine der geheimnis- und anspruchsvollsten. Beginn der einmaligen Reise ist in Anadyr in Russlands fernem Osten. Nach vier Wochen Abenteuer legt die Yacht in der norwegischen Stadt Troms an.

Für die Gäste hält diese once-in-a-lifetime Fahrt mit der Crystal Endeavor spannende Destinationen bereit. Darunter fallen ein paar echte Geheimtipps: kaum je von Menschen betretene Inseln, Archipele und Küsten. Wer die Augen offen hält, kann sich auf spannende Hautnah-Erlebnisse mit heimischen Tieren wie Polarbären und -füchsen, Walrossen und hunderten Arten von Seevögeln freuen. Auf dieser Seereise trifft Abenteuerlust auf puren Luxus – eine Entdeckungsreise für alle Sinne.

Für alle Wissensdurstigen begleiten ausgewählte Wissenschaftler, Experten und Guides die Reise. Sie sorgen für ein umfangreiches Kulturprogramm inklusive Lektorate und Präsentationen über die Besonderheiten der jeweiligen Reiseziele und Regionen. Besondere Highlights für Erkunden sind die bordeigenen Helikopter und U-Boote. 

Die Reise-Highlights mit der Crystal Endeavor sind:

  • Die Wrangelinsel: das Kulturerbe der Unesco, ist einer der letzten Orte auf der Erde, der noch von Mammuts bewandert wurde
  • Franz Josef Land: entdeckt von Österreichern und einst der Überwachungspunkt des russischen Militärs schlechthin, heute das Habitat von wilden Tieren
  • Die neue sibirische Insel: Fundort von Überresten von Säbelzahntigern und Mammuts
  • Severnaya Zemlyra: das letzte entworfene Archipel der Erde
  • Kap Tschljuskin: der nördlichste Punkt auf der Taimyrhalbinsel

 

Weitere Informationen auf: www.vistatravel.de

Autor: Conrad Rausch, rausch communications & pr

© Fotos: Crystal Cruises, pixabay.com

04. März 2019

Zurück

Weitere Artikel aus dem Bereich Asien

Unberührt, unentdeckt, überraschend anders MONGOLEI

mehr lesen >>

Exotik im Land des Lächelns TOKYO

mehr lesen >>

Robinson Crusoe Feeling inklusive ANAMBAS-ARCHIPEL

mehr lesen >>

Luxus im ewigen Eis NORDOST-PASSAGE

mehr lesen >>

Im Holzschiff auf dem Mekong LAOS

mehr lesen >>